Winteranlässe

Anlässe 60Plus

UNTERWEGS MIT SINN FÜR DIE NATUR
Samstag, 10. Oktober 2020, Vorsicht beschränkte Teilnehmerzahl!
Hier ist das coronataugliche Ersatzangebot für den jährlich stattfindenden Ausflug, welcher wegen der engen Platzverhältnisse im Car nicht durchführbar ist. Also begeben wir uns in Gottes schöne Natur und geniessen wandernd die Gemeinschaft. Dieser Ausflug ist jedoch nur für jene geeignet, die gut zu Fuss sind. Wir erkunden den „Sinnespfad Seeland“ in Ins. Auf gut 4 Kilometern Länge haben Sie die Möglichkeit, an acht Erlebnisstationen Ihre Sinne zu schärfen. Erraten Sie allein mit Ihren Händen unterschiedliche Materialien? Erkennen Sie verschiedene Düfte oder einzelne Geräusche auf Distanz? Testen Sie Ihren Gleichgewichtssinn oder versuchen Sie, auf Holz eine kleine Melodie zu spielen. Sie erfahren zudem, wie Vögel den Tastsinn bei der Nahrungsaufnahme nutzen, welches Tier in unseren Wäldern ein geübter Kletterer ist und warum ein Luchs auch nachts gut sehen kann. (Beschrieb aus Internet). Diese Wanderung dauert ca. zweieinhalb Stunden entlang von Feldwegen mit kleinen Steigungen. Der Ausflug findet bei jedem Wetter statt. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.
Programm und Anmeldetalon entnehmen Sie bitte der „reformiert.“-Ausgabe Oktober oder dem Info2575 Oktober.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.
Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Morgengespräch
Samstag, 17. Oktober, 9.30 Uhr, in der Kirche
„Hirtenleben im Hinterarni“ ein Film von Heinz Gerber und Jörg Fritschi
Herzlich lädt ein:
Die Kulturkommission

Anlässe 60Plus
Chame das jetzt dürefüehre, findets statt oder nid oder wie und wenn und wo?
Diese Fragen beschäftigen uns ständig in der Planung unserer Anlässe und Gottesdienste. Der kleine unsichtbare Virus fordert von uns sehr viel Flexiblität. Leider steigen bei Redaktionsschluss die Fallzahlen noch immer. Gerne würden wir nun wie alle Jahre vorher, das Flugblatt „Anlässe 60plus“ mit den Terminen November bis März versenden. Aufgrund verschiedener Risikofaktoren können die Anlässe jedoch wohl bis Ende Jahr nicht durchgeführt werden. Der Seniorenclub, die Lesestube und die Seniorennachmittage fallen somit aus. Dies mitzuteilen tut uns sehr leid. Wie gerne würde man sich gerade in dieser Zeit wieder im vertrauten Kreis treffen gemäss dem Lied: „Hab oft im Kreise der Lieben . . .“  Spannende Geschichten von Theres anhören, singen, lachen, spielen, austauschen, Käfeli trinken und Zvieri gniesse . . . Wir müssen uns in Geduld üben. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich monatlich auf dieser Gemeindeseite oder per Anzeiger oder Homepage informieren. Oder fragen Sie direkt bei uns nach. Eventuell stehen ja kurzfristig alternative Angebote zur Verfügung, wer weiss. Wir freuen uns, wenn Sie dafür um so mehr an unseren Gottesdiensten oder an den Morgengesprächen teilnehmen, welche alle problemlos in der Kirche stattfinden können. In der Zwischenzeit grüssen wir Sie herzlich und wünschen Ihnen trotz widrigen Umständen e gsägneti Zyt mit schönen Begegnungen und Erlebnissen und vielen glücklichen Momenten im Alltag.