KUW

Pilgern vom 10. bis 14. Juli 2017

Bei angenehmem, sommerlichem Wanderwetter war dieses Jahr eine Gruppe von Jugendlichen der Kirchgemeinde Diessbach und Täuffelen unterwegs auf dem Jakobspilgerweg von Interlaken nach Freiburg. Zusammen mit Pfr. Ueli Burkhalter und Pfr. Magdalena Daum . Die Stimmung auf dem Weg und am Abend an den verschiedenen Übernachtungsorten war sehr gut.

  
  
  


Informationen zur Oberstufe (7. – 9. Klasse)

Konfirmationen 2018

-> Info Konfirmationsunterricht 2018


Informationen zur Unter- und Mittelstufe (bis 6. Klasse)

Jahresplan:

-> Jahresplan 2017/18.pdf

Adressmeldungen:

Da wir nur die Adressen jener Kinder haben, welche die Schulen in unserer Kirchgemeinde besuchen, sind wir darauf angewiesen, dass Sie uns die Namen jener Kinder melden, welche auswärts zur Schule gehen und noch keinen kirchlichen Unterricht besuchen. Wir helfen gerne weiter, eine geeignete Lösung zu finden, damit alle die Möglichkeit haben, die KUW zu besuchen. Bitte informieren Sie uns ebenfalls, wenn Sie neu zugezogen sind.


Eindrücke von den Konftagen 10. bis 13. Mai 2017
  

  

  

  


Konfdaten, Projekte und Konflager 2017

-> Daten
-> Projekte
-> Lager


Kibiwo 2017 zum Thema „ENGEL“
18. – 20. April
In der 2. Frühlingferienwoche durften wir auch dieses Jahr wieder die Kinderbibelwoche in Angriff nehmen, die wegen des Ostermontags ausnahmsweise während drei statt vier Tagen abgehalten wurde. Dieses Jahr stand sie unter dem Thema Engel. Am ersten Tag widmeten wir uns der spannenden Tatsache, dass in den Osterevangelien, wo die Jüngerinnen und Jünger dem auferstandenen Jesus Christus begegnen, häufig im gleichen Atemzug auch Engel auftauchen. Am zweiten Tag beschäftigen wir uns mit  Psalm 91,11 und  Schutzengeln von Gott im Alltag auf den Wegen des Lebens, rettende Flugbegleiter sozusagen, die uns selber schon einmal begegnet sind. Dazu bastelte jede Gruppe eine Engelfigur aus einem Besen, eine Idee, die zu ebenso lustigen wie ernsthaften Geschichten, Erfahrungen und natürlich zu einem glänzenden Ergebnis  führte. Im Mittelpunkt des dritten Tages stand Vers 2 aus Hebräer 13 der uns daran erinnert, dass wir Menschen füreinander zu Engeln werden können, wenn wir Gastfreundschaft auch gegenüber fremden Leuten üben.

Als die Kirchenglocken am Dienstagmorgen feierlich läuteten, begrüssten wir die 29 angemeldeten Kinder, die mit nicht nur mit Sack und Pack, sondern auch mit erwartungsvollen Augen eingetroffen waren und der himmlischen und engelhaften Dinge harrten, die da kommen sollten. Und es kamen jeden Morgen ein Lied, ein Gebet und wieder ein Lied. Und es kam jeden Morgen der neugierige KUW-Puppenknabe und „Fröglitante“ Isidor Isering dazwischen, ein richtiger „Stürmi“, welcher wie immer eine lange Leitung hatte und mir das Erzählen der täglichen Engelsgeschichte aus der Bibel nicht gerade einfach machte, indem er immer wieder die Kinder mit seinen Flausen und kuriosen Einfällen ablenkte und „zunderobsi“ machte, woran diese wiederum natürlich ihre helle Freude hatten! Das äusserte sich in dem ausdrücklichen Wunsch der Kinder auf ein Wiedersehen hoffentlich mit  Isidor Isering nächstes Jahr in der kibiwo 2018. Abschluss und Highlight bildete am Donnerstag Nachmittag die kibiwo Abschlussfeier mit Vorführungen der Bibelgeschichten, Präsentation verschiedener Bastelarbeiten, Gebeten und Liedern  in der Kirche, zu der sich viele Leute eingefunden hatten.  Im übrigen gab es dank Cornelias himmlischer Kochkünste, die sie mit Hilfe von zweien ihrer Kinder als Küchenengel in die Pfannen und auf die Teller zauberte, jeden Tag etwas sehr Leckeres zum Zmittag, gefolgt von selbstgebackenen Cakes zum Dessert, die auch dieses Jahr von fleissigen Müttern mitgebracht und beigesteuert wurden, besten Dank! Ich möchte Euch allen fünf Erwachsenen und sieben Jugendlichen vom kibiwo Team 2017 nochmals ausdrücklich und namentlich für Eure geniale Mithilfe danke sagen, es war auch dank Euch wieder einmal so schön und phänomenal!  Monika Gauchat, Ivana Kummer, Cornelia Dudler, Sandra Favri, Dorothe Berger, Fiona Sauser, Frederick Sauser, Lisa Bütikofer, Nadine Aeschbacher, Patrice Berger, Dorothee Wiederkehr, Christina Kummer

Christina Meili-Züllig, Katechetin